• wir-ueber-uns

Wir über uns

Die serbisch orthodoxe Kirche hat eine lange Tradition in Deutschland. Bereits nach dem zweiten Weltkrieg entstanden erste Gemeinden. Das Patriarchat mit Sitz in Belgrad begründete 1969 die Diözese für Mitteleuropa, die heute in Hildesheim ihren Sitz hat.

Sie ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, der Ökumenischen Kommission, der Konferenz der Europäischen Kirchen und dem Weltrat der Kirchen.

Sergije Karanovic ist der Serbisch Orthodoxe Bischof für Mitteleuropa. Neben zwei Klöstern exisitieren derzeit 37 serbisch orthodoxe Kirchengemeinden in Deutschland.

In den 60er und 70er Jahren wanderten ca. 300.000 orthodoxe Christen aus dem damaligen Jugoslawien nach Deutschland ein. Gerade im Ruhrgebiet fanden zahlreiche Einwanderer ihre neue Heimat. So entstand 1974 mit einer kleinen Pfarrei das erste Gotteshaus im Dortmunder Stadtteil Kley, das sich im Zeitablauf kontinuierlich entwickelt hat.

Die im neugotischen Stil 1907 erbaute Kirche wurde Ende der 80er Jahre von der katholische Gemeinde „Herz Jesu“
an die serbisch-orthodoxe Gemeinde übergeben. Im Anschluss wurde die Kirche dem Hl. Apostel und Evangelisten Lukas geweiht.

 
Nach oben
 
Anruf
 
E-Mail